Artwood® das innovative Terrassendecksystem

Artwood® das innovative Terrassendecksystem besteht aus bis zu 75% heimischen Holzspänen und ca. zu 25% aus High-Tech-Polymeren. Zusätzliche Additive ermöglichen den dauerhaften Einsatz im Außenbereich. Qualität made in Germany.

Die Artwood® Terrassendielen gibt es als WPC Terrassendiele mit integrierter Hohlkammer oder als massive GCC Terrassendiele.

Die Vorteile

Die Vorteile

  • Hohe Resistenz – beständiger als die meisten Hölzer gegen Insekten und Pilze
  • Unbedenklich – frei von gesundheitsschädigenden Inhaltstoffen
  • Sehr harte Oberfläche, extrem kratzunempfindlich aufgrund des hohen Holzanteils
  • Keine gefährlichen Splitter – ideal für Barfußläufer
  • Vergraut nicht wie Holz – kein Ölen der Oberfläche notwendig
  • Durchgefärbtes Material – kein Farbabriss z.B. bei Kratzern oder sonstigen Beschädigungen
  • Gebürstete Oberfläche – rutschhemmend auch bei Nässe
  • Einfache Bearbeitung – wie normales Holz
  • Homogenes Terrassendeck – unsichtbare Verschraubung mit Klammersystem
  • Ökologisch – 100% recycelbar

Klassifikation der Dauerhaftigkeit von Holz

Klassifikation der Dauerhaftigkeit von Holz

Bezüglich der Dauerhaftigkeit des Kernholzes gegen holzzerstörende Pilze für Holzbauteile im Erdkontakt existiert eine Klassifikation, die unseren Kunden einen guten Überblick über die Nutzungsdauer ausgewählter Holzarten und deren Modifikationen gibt.

Die Angaben über die Lebenserwartungen unter gemäßigten Klimabedingungen sind nur eine Orientierung über die Verhältnisse der Lebensdauer der Klassen zueinander. Es sind keine exakten Angaben über die konkrete Lebensdauer möglich, da diese sehr stark von den individuellen Umgebungsbedingungen und konstruktiven Maßnahmen abhängig sind. Deshalb unterliegen sie auch keiner Gewährleistung.

 

Farbentwicklung

Farbentwicklung

Farbentwicklung

Bei unseren Artwood® Produkten handelt es sich um einen innovativen Verbundwerkstoff, welcher aus natürlichen Holzfasern besteht und durch die Be-witterung der gebürsteten Oberfläche einer Farbreife unterliegt.

Diese Farbreife läuft unter gleichmäßiger Bewitterung einer Fläche oder Produktes immer nach dem entsprechenden Entwicklungsprozess ab:

Die Artwood® Produkte haben zu Beginn einen hellglänzenden Farbton. Der verarbeitete Holzspan wird in den ersten Wochen über einen leichten gelblichen Schimmer zu einem satten, edlen Farbton nachdunkeln.

Die Dauer der Farbreife ist abhängig von der UV-Einstrahlung und der Bewitterung.

Bitte beachten Sie, die Terrassendielen in Bürstrichtung (Verlegepfeil) zu verlegen, da es ansonsten aufgrund der Faserausrichtung zu einer unterschiedlichen Oberflächenwirkung (Rasenmähereffekt) kommen kann.

Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

Reinigungshinweise zu Artwood® Terrassendielen

Eine regelmäßige Reinigung des Artwood® Terrassendecks minimiert dauerhafte Ablagerungen wie Pollen, Stäube oder organische Substanzen.

Wir empfehlen daher, die Terrasse mindestens 2x im Jahr und bei Bedarf auch häufiger wie folgt gründlich zu reinigen:

  1. Trockenen, losen Schmutz vom Terrassendeck kehren.
  2. Gesamtes Terrassendeck ausreichend mit Leitungswasser wässern und mindestens 15 min. feucht halten.
  3. Das Terrassendeck mit einer Bürste oder einem Schrubber reinigen. Bei hohem Reinigungsbedarf zusätzlich mit einem Flächenreiniger mit rotierender Bürste reinigen.
  4. Gründlich mit klarem Leitungswasser abspülen.

Bitte beachten Sie, dass die Außentemperatur bei einer Reinigung mindestens 15 °C betragen sollte!

Unsere Artwood® Terrassendecks sind offenporig und haben eine gebürstete
Oberfläche um die Rutschsicherheit zu gewähren. Je rauer und je heller die Oberfläche ist, desto empfindlicher ist diese gegenüber dem normalen Umweltschmutz. Mit regelmäßiger Reinigung können Sie die Schönheit Ihres Terrassendecks erhalten. Kehren Sie regelmäßig das Terrassendeck mit einem harten Besen ab und reinigen Sie mindestens 2x im Jahr die komplette Terrasse mit einem WPC-Reiniger.

Pflege
Artwood® Terrassendecks benötigen im Freien, nicht überdachten Bereich, neben der normalen Reinigung, keine zusätzliche Pflege. Für die überdachte oder teilüberdachte Terrassenfläche empfehlen wir eine Imprägnierung mit einem WPC-Öl.

Einsatzmöglichkeiten für Artwood® WPC und GCC

Einsatzmöglichkeiten WPC

Einsatzmöglichkeiten für Artwood® WPC und GCC

WPC Hohlkammerdielen müssen zwingend mit mindestens 2% Gefälle verlegt werden, damit es nicht zu dauerhaften Folgeschäden (Aufschüsseln, Dimensionsänderung
oder Frostsprengungen) kommt.

Sind nicht mindestens 2% Gefälle möglich, sollten ausschließlich die GCC Dielen verwendet werden.

Natürliche Fasereinschlüsse (Bast)

Fasereinschlüsse

Natürliche Fasereinschlüsse (Bast)

Artwood® Produkte bestehen bis zu 75% aus Holzfasern. Rohstoffbedingt kann es zu geringen Einschlüssen anderer Naturfasern, wie z. B. Bast (Übergangschicht Rinde zum Holz) kommen. Durch Benutzung der Terrasse (Abrieb) werden sie im Laufe der Zeit weitestgehend verschwinden.